HERZLICH WILLKOMMEN

 

NeptuTherm® ist der einzige Dämmstoff, der alle gesetzlichen Anforderungen ohne jegliche Zusätze erfüllt, das heißt wirklich 100% natürlich ist.

NeptuTherm® ist in der Summe der Eigenschaften unvergleichlich und in fast allen Belangen besser als alle anderen Produkte. U.a. hat es die beste Ökobilanz und die beste Wärmespeicherfähigkeit aller Dämmstoffe.

NeptuTherm® wird aus der Seegraspflanze Posidonia oceanica gewonnen. Ihre Neptunbälle kommen in große Mengen am Mittelmeer vor. Sie stehen in keinem Nutzungswettbewerb zu Nahrungsmitteln oder anderen landwirtschaftlichen Produkten.

NeptuTherm®
verbindet in einer einzigartigen Weise Ökologie und Ökonomie, reduziert den Energiebedarf der Immobilie durch natürliche Materlialien. Es ist baubiologisch völlig unbedenklich! Die Posidoniafasern sind kein Sondermüll sondern können einfach ins Blumenbeet "entsorgt" werden. Das ist echtes C2C "Cradle to Cradle" - von der Wiege zurück zur Wiege! 

NeptuTherm®  ist vom DIBT bauaufsichtlich zugelassen, vom UL-eco-Institut in Köln als absolut schadstofffrei und von der DGNB - Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen als besonders nachhaltiges Produkt zertifiziert . 

NeptuTherm® eignet sich aufgrund seiner wunderbaren Eigenschaften hervorragend zur Dämmung von Dächern, obersten Geschossdecken, Fassaden und Fußböden bei Sanierungen, Renovierungen und Neubauten, insbesondere im Bereich der Denkmalpflege.

 

"Wir haben die Erde nicht von unseren Eltern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen"

 

(altes Indianersprichwort)

 

 

 


Im Frühjahr 2007 erhielt NeptuTherm® von der IKEA-Stiftung Deutschland den
Innovationspreis zum "Wohnen in der Zukunft". Freundlicherweise hat IKEA anschließend
einen sehr netten Film über NeptuTherm® machen lassen. Was damals noch eine
vage Idee war, ist heute ein konkretes, wundervolles Produkt!
Hier geht es zum Preisträgerfilm der IKEA- Stiftung. Viel Vergnügen!!!

 


 

AKTUELLES

 

140710_Bespr. DAAD-Projekt.JPG

10. Juli 2014: Vier Studierende der Hochschule Pforzheim und zwei Studierende der ENIT in Tunis / Tunesien sind bei uns zu Gast. Sie forschen im Rahmen eines DAAD- Projektes der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen über mögliche Strategien für unser Produkt NeptuTherm®, um dadurch Chancen für zukünftige neue Arbeitsplätze in Tunesien zu schaffen. Sie werden betreut von Frau Prof. Dr. Kilian-Yasin und Prof. Dr. Jörg Woidasky.

DSC07639.JPG

15. Mai 2014: Großen Zuspruch gab es beim "Tag der offenen Tür" am Neubau des 2-Familien- Wohnhauses in Holzbauweise im Tullaweg 3 in 76229 KA-Grötzingen!
Ca. 50 Besucher  haben sich darüber informiert, wie unser wunderbares NeptuTherm® eingeblasen wird. Dabei konnten sie die neueste Einblasmaschine "GAMA-Fill 60" in Aktion sehen. An diesem Tag wurden von Fa. Gama und der Zimmerfirma "Friedmann und Zilly", die den Holzbau erstellt hat, ca. 25 m3 NeptuTherm® in die vorbereiteten Gefache in der Aussenwand und im Dach eingeblasen.
Auch sahen die Besucher die
Musterflächen der späteren Innenverkleidung mit der Lehmbauplatte und dem Lehmfeinputz von "Lehmorange" und die   innenliegende Istallations- und Dämmebene, die mit der Strohpressplatte von ISTRAW ausgeführt wird.
An alle Besucher ein herzliches Dankeschön für Ihr Interesse!

Es besteht aber durchaus noch weiter die Möglichkeit die Baustelle zu besichtigen. Interessenten melden sich einfach vorab telefonisch bei uns an...
Mehr über den bisherigen Bauablauf und Bilder vom "Tag der offenen Tür" finden sie hier...

DSC07579.JPG

Seit Montag 12. Mai 2014 sind die Sanierungsarbeiten an einem weiteren Großprojekt im Gange, bei dem NeptuTherm® zum Einsatz kommt: Bei der energetischen Gesamtsanierung und dem Ausbau des Dachgeschosses des Mehrfamilienhauses Augartenstr. 15 in 76646 Bruchsal. Wo vorher nur Speicherabteile waren, werden jetzt zwei großzügige, moderne Dachstudios mit kleinen Dachloggien eingebaut. Schon kann man die großen raumbildenden Gaupen aus großen leimfreien Dübelholzelementen sehen. 
Die aktuellen Informationen finden Sie auf der Projektseite...

04_2014_Preisliste.jpg

25.03.2014: Anpassung der Preisstruktur bei NeptuTherm® ind die neuen Wärmeleitzahlen: Wie Sie unten gelesen haben, hat sich der Dämmwert von ja um fast 15 % verbessert. Wo Sie bisher z.B. 20 cm brauchten, um einen U-Wert von 0,24 W/m²K zu erzeilen, reichen nun knapp 18 cm! mehr...

 

WLG 0386.jpg

07. März 2014:  Das Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP in Stuttgart - das für die laufende Fremdüberwachung von NeptuTherm® zuständig ist - stellt fest, dass alle Proben aus den Jahren 2012, 2013 und 2014 mit Werten von 0,0386 bis 0,0388 W/(m.K) wesentlich bessere = niedrigere Wärmeleitzahlen aufweisen, als dies bei der ursprünglichen Zulassungsprüfung im Jahr 2011 mit 0,043 W/(m.K) der Fall war. 
Dies verdanken wir einer Optimierung des Zerkleinerungsverfahrens, das wir nun bereits seit November 2011 anwenden. Auf Grund dieser äußerst positiven Messergebnisse haben wir eine Neubewertung für den Bemessungswert beim DIBT beantragt. 
Hier finden Sie die Dokumentation der aktuellen Messungen von
NeptuTherm®
durch das IBP. 

BEMERKENSWERTES - DIE NACHRICHTEN VON GESTERN

Futurzwei_01.jpg

Die Stiftung Zukunftsfähigkeit hat die Geschichte, die Borjana Zamani über NeptuTherm geschrieben hat, auf der Internet-Seite von FUTURZWEI veröffentlicht. Sie finden die Geschichte ab sofort unter der folgenden Adresse: http://www.futurzwei.org/#478-neptutherm.
Die Idee, die hinter der Stiftung Futurzwei steht, ist die Beschäftigung mit dem Thema "Nachhaltigkeit". Wir würden uns freuen, wenn Sie sich damit ein wenig beschäftigen.

5-1_JPG.jpeg

14.03.2013: Es knödelt schon wieder gewaltig: Die belgische Künstlerin Anne de Harlez, die auf Ibiza lebt, hat viele schöne und einfallsreiche Kunstwerke mit unseren filzigen Neptunbällen geschaffen. Hier ein paar Beispiele:

 


Mehr über die Künstlerin finden sie hier...

DSC01532_k.jpg

NeptuTherm® kooperiert mit Hufer-Holztechnik OHG und empfiehlt die Verwendung deren Produkt "Sparrenexpander". Beide Produkte passen herrvorragend zusammen. Auch die Firmenphilosophie ist stimmig: Für beide Firmen sind Ökologie, Nachhaltigkeit und soziale Gesichtspunkte sehr wichtig. Alle Teile der Hufer-Holztechnik werden in Behindertenwerkstätten hergestellt. Für uns konfektionieren die "Hagsfelder Werkstätten für Behinderte HWK" alle Musterpäckchen. 
Weitere Informationen finden Sie bei uns unter dem Menüpunkt "Mögliche Anwendungen" und auf der Webseite www.daemmraum.de.
 

121207_Krefeld.JPG

30.11.- 05.12.2012 - Die NeptuGmbH hat ihren ersten großen öffentlichen Auftrag erhalten und abgewickelt: 
In 47809 Krefeld-Linn, Danziger Platz 1 wurden ca. 800 m² oberste Geschossdecke des denkmalgeschützten Gebäudes des Bildungszentrums mit NeptuTherm® gedämmt.
Mit zwei riesigen LKWs haben wir am Feitag, 30.November  160 m³ Dämmstoff verpackt in 800 großen Säcken angeliefert. Am Mittwoch 05.12. waren wir - d.h. unser Subunternehmer, die August Genenger Bedachungsgesellschaft mbH - bereits fertig.
So einfach ist das Dämmen mit NeptuTherm® auf der obersten Geschossdecke - hochschaffen, auskippen, verteilen, fertig! mehr...

120814_Bauaufsichtliche-Zul.jpg

„Endlich ist es so weit: NeptuTherm®  …die 100% naturreine Dämmung aus dem Meer darf nun nicht nur geschüttet und gestopft, sondern auch eingeblasen werden! Am 14.08.2012 wurde die erweiterte Zulasung durch das DIBT erteilt.“ zur Zulassung